Halitlampe

Salz ist nicht nur ein Gewürz, mit welchem man die Speisen salzen und somit sehr viel genießbarer und leckerer machen kann, sondern es handelt sich bei diesem in aller erster Linie um ein Mineral, welches auf natürliche Art und Weise entsteht und unter anderem in den sogenannten und bekannten Salzbergwerken gewonnen wird. Doch, was machen die Menschen mit diesem Mineral, welches nahezu wie Edelsteine und Kristalle glänzen, wenn sie dieses nicht essen? Richtig – sie machen sich optisch wunderschöne und eindrucksvolle Salzkristalllampen aus diesen Salzkristallen, welche eine ganz besondere Art und Weise der Dekoration und zudem eine sehr außergewöhnliche Lichtquelle darstellen. Wie es bei vielen anderen Dingen auf der Welt der Fall ist, so gilt auch für die Salzkristalle, welche unter der Erde wachsen und dort auch entnommen und gewonnen werden, dass Salz nicht gleich Salz ist. Die unterschiedlichen Salzkristalle unterscheiden sich nicht nur in den Gebieten, in welchen sie wachsen und aus welchen sie geholt werden, sondern demnach auch in ihrem Glanz, ihrer Farbe und somit in der Art. So ist eine Art der Salzkristalle, welche gerne und oft zu den bekannten und immer mehr an Beliebtheit gewinnenden Salzkristalllampen verarbeitet werden, das Halitsalz. Aus diesen wunderschön glänzenden Halit-Kristallen, entstehen dann die sogenannten Halit-Lampen, welche sich die Menschen auf dem Markt kaufen und dann in die eigenen vier Wände stellen können. Dabei stellt eine Halit-Lampe nicht nur ein sehr außergewöhnliches Designelement dar, sondern bietet den Besitzern auch sehr schöne Funktionen.

Was ist der Sinn und Zweck einer solchen Halst-Lampe?

Eine Halit-Lampe erstrahlt in einem sehr schönen und vor allem sehr hochwertig wirkenden und edlen Glanz, welcher für eine eindrucksvolle Optik sorgt und garantiert viele Blicke auf sich ziehen wird. Doch auch die Funktionen sind nicht zu unterschätzen. Denn die Halit-Lampe dient unter anderem auch als Lichtquelle, welche jedoch nur dann vorhanden ist, wenn die Besitzer des Halitkristalls diesen auf einen LED Sockel stellen und von diesem durchleuchten bzw. beleuchten lassen.

Was hat es mit dem Halit auf sich?

Bei Halit handelt es sich, wie es bei dem Salz der Fall ist, um ein Mineral, welches, aus der chemischen Sicht gesehen, der Klasse der Halogenide angehört. Die Farben, in welchen dieses Mineral erstrahlen kann, können immer variieren, was auch dafür sorgt, dass die Hersteller diese Halit-Lampen in sehr vielen unterschiedlichen Ausführungen auf dem Markt anbieten. Von der vollkommen farblosen und rein glänzenden Halit-Lampe, über ein rötlich glänzendes Modell, sowie auch Gele und graue, weiße, rötliche und sogar blaue und schwarze Halitkristalle können zu diesen Halit-Lampen verarbeitet werden. Was dabei besonders eindrucksvoll ist, ist die Tatsache, dass die Kristalle von Natur aus diese Farbe haben und nichts künstlich oder chemisch zu diesen hinzugeführt wird. Allerdings erstrahlt die Großzahl dieser Halit-Lampen in einer edlen, weißen Farbe, da die meisten Kristalle, welche gewonnen werden, über diese Farbe verfügen.

Die Form der Kristalle

Die Kristalle selbst kristallisieren in dem sogenannten kubischen Kristallsystem und zeichnen sich demnach auch durch eine markante und für Halit charakteristische eckige Form aus. Die Form ist dabei nicht nur eckig, sondern erinnert an einen Würfel.

Der Glanz

Was den Menschen bei den Halit-Lampen direkt ins Auge sticht ist die Tatsache, dass diese Lampen aus den Halitkristallen auf eine sehr schöne und eindrucksvolle Art und Weise glänzen. Das lügt an der Tatsache, dass die Kristalle nahezu glasartig und somit transparent und durchscheinend sind. Mit diesen Aspekten stellt Halit das perfekte Mineral dar, um optisch schöne und auch funktional sehr gute und hochwertige Lampen zu formen, welche dann mit einem LED Sockel schön und ansprechend beleuchtet werden können.

Welche unterschiedlichen Ausführungen der Halit-Lampen gibt es auf dem Markt zu kaufen?

Wenn sich die Menschen diese Halit-Lampen auf dem Markt kaufen wollen, können sich diese auf viele unterschiedliche Ausführungen freuen. Dank dieser sehr großen Vielfalt der vielen Ausführungen der Halit-Lampen, kommen alle interessierten Käufer auf ihren Geschmack und dürfen sich somit auf die perfekt Halit-Lampe freuen, welche sich perfekt an die Umgebung anpasst und den Wüschen und Bedürfnissen voll und ganz gerecht wird.

Die Formen

Weiter oben im Text wurde bereits erwähnt, dass die Kristalle dieses Minerals in der Regel als Würfel erscheinen. Aus diesem Grund ist es nicht weiter verwunderlich, dass die Anbieter auf dem Markt zum Großteil auf die Würfelform zurückgreifen, wenn es um die Herstellung der Halit-Lampen geht. Doch auch andere Formen sind sehr bekannt und beliebt und präsentieren sich den interessierten Käufern ebenfalls auf dem großen Markt der Salzkristalllampen. Runde und auch andere eckige geometrischen Formen und auch die rein naturbelassenen Formen erfreuen sich einem sehr hohen und wachsenden Zuspruch.

Die Beschaffenheit der Oberfläche

Die Oberfläche der Halit-Lampen ist in den meisten Fällen naturbelassen und somit nicht glatt geschliffen, sondern eher rauh. Andere Hersteller setzen jedoch auf gerade und glatte Formen und Oberflächen und schleifen die Halitkristalle somit zu künstlichen Formen und glatten Oberflächen.

Die Größe

Auch bezüglich der Größe und auch der Höhe unterscheiden sich die vielen unterschiedlichen Modelle des Marktes, sodass sich die Interessierten nicht nur kleine und mittelgroße, sondern auch große und sehr große Ausführungen kaufen können. Auch flache, sowie sehr hohe und nahezu wie Flammen aufsteigende Modelle können sich die Menschen kaufen.

Die Rolle des Sockels und dessen Eigenschaften in dem Zusammenhang mit einer Halit-Lampe

Damit aus einem Halitkristall eine Halit-Lampe werden kann, darf vor allem die Lichtquelle nicht fehlen. Nur, wenn die Lichtquelle in der Form eines Sockels vorhanden ist, kann der Salzkristall beleuchtet werden und seiner Funktion als Lampe nachkommen. Was den Sockel betrifft, so können die Käufer nicht nur aus unterschiedlichen Materialien, sondern auch aus diversen Größen und auch Beschaffenheiten des Lichtes wählen. S.a. LED-Sockel für Salzkristalllampen.

Das Material

Da es sich bei dem Halit um ein natürliches Mineral handelt, greifen viele Hersteller auf ein ebenfalls natürliches Material für den Sockel zurück und gestalten diesen aus Holz. Aber auch Metall, Edelstahl und Kunststoff finden ihre Anwendung.

Das Licht

Die LED Lampen können im warmen oder kalten Licht oder auch in bunten Lichtern erstrahlen.

Die Größe

Die Größe und auch die Form des Sockels sollte immer auf die Größe und die Form des Kristalls passen.