Salzkristalllampen und LED-Leuchtmittel?

Die LED in der Salzkristalllampe – eine gute Idee?

LED-Lampen sind energieeffizient, längst erschwinglich, langlebig – und quasi wärmeneutral. Was als vermeintlicher Vorteil gelten mag, schränkt deren Gebrauch in einer Salzkristalllampe allerdings auch ein. Denn der vielgelobte Vorteil von Salzkristalllampen, dass diese Ionen abgeben, welche das Raumklima verbessern, wird erst durch die Wärmeabstrahlung einer handelsüblichen Glühbirne bedingt. LEDs sorgen selbstverständlich für ein angenehmes Licht, und sparen Energie, und damit nicht zuletzt auch Geld. Und wem es ausschließlich um den wohnlichen Anblick des leuchtenden Salzkristalls geht, der mag mit der LED-Variante gut beraten sein. Denn auch eine LED erhellt die Salzkristalllampe, und Sie können sich den positiven Einfluss des farbigen Lichtes zu Nutze machen, wie ihn die Farbtherapie postuliert. So können Sie abhängig vom Farbton des Salzes den Raum in ein sanftes orange hüllen, oder in rosafarbene oder gelbe Töne tauchen, ganz abhängig davon ob sie Kreativität, Ruhe oder Lebensfreude in besonderem Maße fördern wollen. Und für solche Zwecke leistet bereits die LED-Lampe im Salzkristall beste Dienste. Ein weitere Vorteil einer LED in der Salzkristalllampe sind beeindruckende Farbwechsel, die manche in den Lampen verbaute LEDs bieten. So erstrahlt der Kristall dann nicht länger „nur“ in zarten Gelb- oder Rottönen, sondern plötzlich auch in blau, grün oder violett.

Fehlende Wärmeabstrahlung der LED schränkt deren Nutzung ein

Zu beachten ist jedoch, dass erst durch den erwärmten Salzkristall verstärkt negativ geladene Ionen abgegeben werden. Diese sind es, denen man ein verbessertes Raumklima nachsagt. Für die Wärme sorgt jedoch gewöhnlich die Glühlampe, mit dem erleuchteten Glühfaden. Eine LED-Lampe dürfte an dieser Stelle nicht länger jenen häufig erwünschten Effekt mit sich bringen.
Demnach bleibt nun abzuwägen, ob Sie sich eine Salzkristalllampe mit LED-Sockel zulegen, oder „umrüsten“, d.h. ihre „alte“ Glühbirne durch eine sparsamere LED-Lampe austauschen. Wiegen Sie Vor- und Nachteile ab, und entscheiden Sie schließlich, ob Ihnen das Licht der LED genügt, und Sie auf die Erwärmung des Salzkristalls verzichten möchten.

Letzte Aktualisierung am 17.08.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.